Diese Seite teilen, versenden oder drucken: Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someonePrint this page
Information:

Sollten der Mieter bereits wegen unpünktlicher oder ausbleibender Zahlung der Miete abgemahnt worden sein, kann der Vermieter das Mietverhältnis fristlos kündigen wenn:
– zwei Monate in Folge keine Miete gezahlt wurde
– die Miete zwei Monate in Folge nur teilweise gezahlt wurde, sodass der Rückstand eine Monatsmiete ergibt
– die Miete über mehrere Monate nur teilweise gezahlt wurde, sodass der Rückstand zwei Monatsmieten übersteigt.

Wir empfehlen:

Zustellung an den Mieter per Einschreiben oder Einwurfeinschreiben!

Onlinefassung: Fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzugs trotz Abmahnung

V. Vermieter

Musterweg 21

12345 Musterstadt

Muster@E-Mail-Adresse.abc

Telefon: 01234 / 567890

– Einschreiben –

Name Mieter

Straße

PLZ Ort

Musterstadt, _________[Datum]

Fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzugs trotz Abmahnung

Sehr geehrte(r) Frau/Herr _______________ [Name Mieter],

hiermit kündige(n) ich/wir Ihnen den Mietvertrag für die Wohnung/das Haus

_____________________________ [Straße] _____________________________ [Ort] ______ [Etage]

fristlos gemäß Paragraf 543 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) aus besonderem Grund, weil Sie die Miete seit _________ [Monat/Jahr] fortlaufend unpünktlich bezahlen.

Laut Mietvertrag sind Sie zur Zahlung des Mietzinses zuzüglich der Nebenkostenvorauszahlung in Höhe von insgesamt _____________ Euro [Bruttowarmmiete] verpflichtet. Die Zahlung hat entsprechend der Vereinbarungen im Mietvertrag bis spätestens zum dritten Werktag des Monats zu erfolgen. Diese Zahlungsverpflichtung wurde durch Sie verletzt.

Trotz Abmahnung und Androhung der fristlosen Kündigung vom ____________ [Datum], haben Sie sich weiterhin vertragswidrig verhalten und die Miete nicht fristgerecht gezahlt.

Sie haben die Miete

für __________ Monat/Jahr erst am ___________ [Datum]

für __________ Monat/Jahr erst am ___________ [Datum]

für __________ Monat/Jahr erst am ___________ [Datum]

für __________ Monat/Jahr erst am ___________ [Datum]

gezahlt. Eine Weiterführung des Mietverhältnisses ist mir/uns unter diesen Umständen nicht zumutbar.

Für den Fall, dass die außerordentliche fristlose Kündigung unwirksam ist, erkläre(n) ich/wir hiermit aufgrund der oben genannten Gründe vorsorglich hilfsweise die ordentliche Kündigung gemäß Paragraf 573 Absatz 3 Nummer 1 BGB unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist (Paragraf 573c Absatz 1 BGB) zum _________ [Datum].

 

Ich/Wir mache(n) Sie darauf aufmerksam, dass Sie für den Fall, dass die hilfsweise erklärte ordentliche Kündigung greift, gemäß Paragraf 574 BGB die Möglichkeit haben, Widerspruch gegen die Kündigung einzulegen. Ihr schriftlicher und begründeter Widerspruch muss spätestens zwei Monate vor Ablauf des Mietverhältnisses bei mir/uns vorliegen (Paragraf 574b Absatz 1), also spätestens am ___________ [Datum]. Bitte legen Sie die Gründe, weshalb Sie in der Kündigung eine besondere Härte für sich, Ihre Familie oder einen Familienangehörigen sehen, detailliert und zeitnah dar.

Eine Fortsetzung des Mietverhältnisses lehne(n) ich/wir bereits bei verspätetem Zugang Ihres Widerrufs ab. Ebenso widerspreche(n) ich/wir einer Fortsetzung des Mietverhältnisses gemäß Paragraf 545 BGB durch Fortsetzung des Gebrauchs nach Beendigung des Mietverhältnisses.

Ich/wir bitte(n) Sie, die Wohnung/das Haus spätestens am _______ [Datum] in einem vertragsgemäßen Zustand zu übergeben. Als Übergabetermin schlage(n) ich/wir den __________ [Datum] vor. Falls Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, teilen Sie mir/uns bitte umgehend Ihren Terminwunsch mit (Kontaktdaten siehe oben).

Sollte Sie die Wohnung/das Haus nicht fristgerecht zurückgeben, werde(n) ich/wir eine Räumungsklage einreichen und gemäß Paragraf 546a BGB die ursprünglich vereinbarte Miete als Entschädigung verlangen. Darüber hinaus behalte(n) ich/wir mir/uns vor, weiterreichende Schadenersatzforderungen geltend zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

 

________________________ [Unterschrift(en)]

Vorlagen und Muster aus dem Mietrecht kostenlos herunterladen:

Muster Vorschau

In unserer Vorschau können Sie sich einen Eindruck von unserem Vordruck machen.

PDF Version

Diese Vorlage als PDF herunterladen und handschriftlich ausfüllen.

Word Dokument

Diese Vorlage als Word Dokument herunterladen und am PC nach eigenen Wünschen abändern.

Erfüllt diese Muster-Vorlage Ihre Erwartungen? Bitte bewerten Sie!

Aktuelle Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne - (Noch keine Bewertung) Loading...

Diese Seite teilen, per E-Mail versenden oder ausdrucken:

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someonePrint this page

Konnte Ihre Frage nicht beantwortet werden?

Dann ist diese möglicherweise zu komplex oder individuell für einen Internetratgeber und wir empfehlen Ihnen unsere günstige Online Rechtsberatung. Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Angebot an oder versuchen Sie es in unserem Forum für Rechtsfragen aus dem Mietrecht.

Fragen Sie einen Anwalt:

  • Rechtsberatung - Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich ihr Angebot an

Fragen Sie die Online Community - 5 aktuelle Themen aus unserem kostenlosen Forum: